← Zurück zu Level Measurement & Control Kategorie

Die Bedeutung der Erdgaskompression für die Produktion und Verteilung

Erdgaskompression

Von der Erdgasgewinnung bis zur Pipelineübertragung sind Kompressoren eine wesentliche Technologie, die in Produktions- und Vertriebsketten eingesetzt wird, um den Druck von Erdgas durch Verringerung des Volumens zu erhöhen. Erdgasverdichtungsstationen sind an vielen Punkten des Raffinations- und Verteilungsprozesses vorhanden und spielen in vielen Anwendungen eine wichtige Rolle.

Dieser Blogbeitrag, Teil der Magnetrol®-Serie zur Erdgasverarbeitung, erläutert die Notwendigkeit der Erdgaskompression in vielen Produktionsstufen und erläutert, warum diese Systeme unerlässlich sind.

Kompression in der gesamten Erdgasverarbeitung

Die Erdgaskompression erfüllt unterschiedliche Anforderungen an verschiedenen Punkten des Veredelungs- und Verteilungsprozesses. Am Bohrlochkopf ermöglicht die Kompression, dass ein Bohrloch mit niedrigem Druck höhere Erdgasmengen produziert - in einigen Fällen kann die Bohrlochproduktion vollständig von der Gaskompression abhängig sein. In Erdgasverarbeitungsanlagen werden Zwischen- und Endproduktgase komprimiert, um das Sammeln und Verarbeiten zu erleichtern.

Beim Pipeline-Transport von gereinigtem Erdgas stellen Kompressionsstationen den Transport von Gas vom Produktionsstandort zum Verbraucher sicher. Wenn sich das Gas durch die Pipeline bewegt, verliert es aufgrund von Abstand und Reibung auf natürliche Weise an Druck.

Die Erdgaskompression stellt sicher, dass sich das Gas weiterhin reibungslos durch die Pipeline bewegen und zum Kunden fließen kann. Kompressoren können auch in Verbindung mit oberirdischen oder unterirdischen Erdgasspeichern verwendet werden.

Einrichten und Funktion des Kompressors

Erdgas auf dem Weg zu einem Kompressor durchströmt zuerst Wäscher und Filter, um Verunreinigungen und Feststoffe zu entfernen. Danach wird das Gas in einem Prozess komprimiert, der Druck in die Rohrleitung einleitet. Dieser Prozess erzeugt Wärme, die aus dem Gas abgeführt werden muss, bevor es die Verdichteranlage verlässt. Einige Verdichterstationen werden von einem Teil des Erdgases, das sie durchströmt, gespeist, während andere elektrisch betrieben werden.

Überlegungen zur Pegelmessung

Für jeden Schritt des Erdgaskompressionsprozesses sind zuverlässige und genaue Füllstandsmessgeräte erforderlich, um Leckagen und Unfälle zu vermeiden, sicherzustellen, dass die Wärme ordnungsgemäß abgeführt wird, und um Flüssigkeiten aus dem komprimierten Gas zu trennen.

Die Füllstandmessung kann auch zur Effizienz des Kompressionsprozesses beitragen. Komponenten dieses Prozesses haben spezifische Messanforderungen für die Messung, die in den folgenden Blogbeiträgen erörtert werden.

Mehr Informationen

Weitere Informationen zur Erdgaskompression und zu anderen Anwendungen zur Erdgasverarbeitung Laden Sie die Broschüre zur Erdgasverarbeitung herunter.

Magnetrol International UK

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via