← Zurück zu Kupplungen Kategorie

Wellenkupplungen Zertifizierte Qualität für Offshore-Anwendungen

Das kompakte und leistungsstarke ROBA®-DS-Disk-Pack Kupplungen by mayr® power transmission wurde vom DNV GL zertifiziert. Sie sorgen für größtmögliche Betriebs- und Funktionssicherheit für Benutzer auf hoher See.

Ob in Antrieben von Schiffspropellern, mobilen Plattformen wie Bohrinseln zur Öl- und Gasförderung oder auch in Gezeitenkraftwerken - die Einsatzgebiete für Scheibenpakete Kupplungen in der maritimen Industrie sind vielfältig.

Ist beispielsweise der Hauptantrieb eines Schiffspropellers ein Elektromotor, bieten Federstahl-Lamellenpaketkupplungen wie die ROBA®-DS by mayr®-Kraftübertragung entscheidende Vorteile. Diese Kupplungen sind robust, zuverlässig und temperaturbeständig: Sie eignen sich daher besonders für den Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen auf See. Darüber hinaus sind die ROBA®-DS Kupplungen verschleißfrei, dh sie reduzieren den Wartungsaufwand auf ein Minimum. Genau wie beim Vorgängermodell ROBA®-D hat auch mayr® power transmission die Typgenehmigung des DNV GL (Det Norske Veritas und Germanic Lloyd) für diese noch kompaktere und leistungsstärkere ROBA®-DS-Ganzstahlkupplung erhalten bis Baugröße 2200.

Dieses Zertifikat bestätigt die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Kopplung mit üblichen sicheren Dimensionierung und Auslegung, und sorgt für die maximal mögliche Bedien- und Funktionssicherheit für den Einsatz auf hoher See.

Die leistungsstarken und robusten ROBA®-DS-Lamellenpaketkupplungen eignen sich besonders für den Betrieb unter extremen Umgebungsbedingungen auf See. Die Typgenehmigung des DNV GL bestätigt die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Kupplungen und sorgt für größtmögliche Betriebssicherheit auf hoher See. Bildquelle: mayr® Kraftübertragung.

Hohe Leistung und spielfrei

Die im Katalog angegebenen Nenndrehmomente können mit der ROBA®-DS Lamellenpaketkupplung uneingeschränkt genutzt werden. Eine Reduzierung des Nenndrehmoments aufgrund von Fluchtungsfehlern, Gesamtlastkonfiguration oder Auswuchtanforderungen ist nicht erforderlich. Die Kupplungen sind kompakt und zeichnen sich durch eine hohe Leistungsdichte und geringe Abmessungen aus - ideal für Schiffsmotoren, bei denen nur wenig Bauraum zur Verfügung steht. Bei Anbietern, die bei der Dimensionierung Fluchtungsfehler und Wechselmomente berücksichtigen müssen, muss häufig eine größere Kupplung für das gleiche Nenndrehmoment und auch die gleiche Drehzahl gewählt werden.

Die ROBA®-DS Lamellenpaketkupplungen übertragen Drehmomente bis zum Nenndrehmoment absolut spielfrei und mit gleichbleibend hoher Torsionssteifigkeit. Die angegebenen Wellenversätze können zu 100% ausgenutzt werden, ohne das übertragene Drehmoment zu beeinflussen. Die Lamellenpaketkupplungen gleichen Radial-, Axial- und Winkelversatz von Wellen aus und schützen so die Lager vor unerwünschten Belastungen und damit vor unnötigen Stillstandszeiten und Kosten.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via