← Zurück zur Kategorie Heizung, Kühlung und Trocknung

Rittal bringt neue Blue e Chiller in den Leistungsklassen 11 bis 25 kW auf den Markt

rittal blue-e kältemaschine 11-25-kw

Mit den neuen Blue e-Kältemaschinen der Leistungsklassen 11 bis 25 kW hat Rittal das Spektrum der Kältetechnik für Maschinen und Schaltschränke deutlich verbessert.

Mit 40 Prozent weniger Kältemittel leisten die Geräte einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz. Währenddessen profitieren die Benutzer von der präzisen Temperaturregelung der Kältemaschinen, der vereinfachten Bedienung und Installation sowie den neuen Sicherheitsfunktionen.

Vorkonfigurierte Optionspakete, die schnell ab Lager verfügbar sind, erfüllen nahezu alle Anforderungen, von Präzisionssteuerungssystemen mit höheren Druckanforderungen bis hin zu robusten Außenanwendungen in kalten Klimazonen.

Die Rückkühlung von Flüssigkeiten durch Kältemaschinen ist eine der Grundvoraussetzungen für einen reibungslosen Betrieb in vielen industriellen Prozessen. Beispielsweise müssen Gehäuse und Werkzeugmaschinen eine strenge Temperaturkontrolle für die präzise Bearbeitung von Metall aufweisen.

Nachhaltig und umweltfreundlich

Die Kältemaschinen der neuesten Generation müssen einfach zu bedienen und zu installieren sein und ein Höchstmaß an Benutzersicherheit bieten. Kunden benötigen auch eine schnelle Auftragsabwicklung, sodass maßgeschneiderte Lösungen von der Stange verfügbar sein müssen und der Schwerpunkt verstärkt auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit liegt.

Mit der Entwicklung der neuen Blue e-Kältemaschinenreihe und der Kombination mit den vorhandenen Blue e + -Kältemaschinen (1.5 bis 6kW) kann Rittal ein ausgereiftes Lösungspaket anbieten, das all diese Anforderungen erfüllt.

Die Verwendung eines 100-Prozent-Aluminium-Wärmetauschers mit Mikrokanal-Technologie bietet dem Benutzer herausragende Vorteile: Er verbessert die Wärmetauschereffizienz und reduziert die Menge des von 40 benötigten Kältemittels im Vergleich zu anderen Kältemaschinen. Durch die Verwendung von Aluminium wird zudem die Möglichkeit der galvanischen Korrosion vollständig beseitigt.

Regulierte Leistung

Lüfter und Kompressor werden über einen digitalen Regler geregelt, wodurch die Temperatur des Kühlmediums präzise geregelt werden kann. Die Hysterese beträgt standardmäßig ± 2 K; Optional ist jedoch auch eine Präzisionsregelung (Heißgas-Bypass) von ± 0.25 K möglich. Dies verhindert Temperaturschwankungen, die zu Ungenauigkeiten am bearbeiteten Werkstück führen, und sichert eine gleichbleibende Qualität.

Einfache Bedienung

Das mehrsprachige und industrietaugliche Touch-Display sowie die intelligenten Kommunikationsschnittstellen erleichtern die Bedienung und Analyse.

Die Parametrierung der Geräte sowie das Auslesen der Daten und Meldungen erfolgt schnell und wird im Klartext angezeigt. Fehlermeldungen werden priorisiert und in drei Eskalationsstufen angezeigt.

Schnelle Inbetriebnahme

Blue e-Kältemaschinen sind anschlussfertig verdrahtet und können per Plug-and-Play schnell in Betrieb genommen werden.

Hebeösen erleichtern den Transport, ebenso wie der Sockel, der für den Transport mit einem Gabelstapler geeignet ist. Gleichmäßige Wasseranschlüsse, ein einstellbares Überströmventil (Bypassventil) und eine optimale Zugänglichkeit zu allen Komponenten erleichtern den Installateuren und dem Servicepersonal die Arbeit an den Geräten.

Entwickelt mit Blick auf die Sicherheit

Integrierte Überströmventile sorgen für einen konstanten Kühlwasserumlauf bei geschlossenem Verbraucher und laufender Pumpe. Dies schützt die Kühlmittelpumpe vor Überlastung.

Das Ventil ist für den 50Hz-Betrieb der Pumpe voreingestellt, kann jedoch auch für 60Hz eingestellt werden. Ein Füllstandsüberwachungssystem sorgt für maximale Zuverlässigkeit und verbesserte Verfügbarkeit. Darüber hinaus geben optionale Durchflusswächter bei zu geringem Durchfluss einen Alarm aus und können frühzeitig hydraulische Fehler wie Verstopfungen im System erkennen.

Optionspakete

Rittal bietet auch vorkonfigurierte Optionspakete an, die schnell ab Lager verfügbar sind und für nahezu jeden Bedarf eine passende Lösung bieten.

Zum Beispiel sind leistungsverbesserte Pumpen (4 und 6-Stange) erhältlich, um die Leistung zu steigern. Bei Bedarf kann ein Präzisionsregelungssystem (Heißgas-Bypass) verwendet werden, um die Regelgenauigkeit zu verbessern. Darüber hinaus können die Blue e-Kaltwassersätze für Kältezonen bis zu minus 20 ° C sowie für Laseranwendungen vorbereitet und mit einem wassergekühlten Kondensator oder mit einer Vorwärmung ausgestattet und mit einem speziellen Anstrich versehen werden .

Weitere Informationen unter www.rittal.co.uk und www.friedhelm-loh-group.com oder auf Twitterrittal_ltd.

Rittal Ltd

Wir bieten Gehäuse, Energieverteilung, Klimatisierung, IT-Infrastruktur und Software & Services.

Unterschrift: Platinum-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren