← Zurück zur Kategorie Durchflussmessung und -steuerung

Durchflussmesser-Innovation schreitet voran

Durchfluss-Durchflussmesser

Bürkert hat das neueste Update seines FLOWave-Durchflussmessgeräts veröffentlicht, das mehr Funktionalität bietet und seine Attraktivität für den Pharmabereich sowie für Lebensmittel- und Getränkeanwendungen erhöht. Die Liste der neuen Funktionen umfasst die Möglichkeit, verschiedene Flüssigkeiten zu erkennen, wodurch sich in vielen Bereichen neue Anwendungen ergeben.

In sehr einfachen Worten verwendet der Typ 8098 FLOWave ein glattes Edelstahlrohr und die Oberflächenwellen-Technologie (SAW), um den Flüssigkeitsstrom sehr genau zu messen. Es hat bereits viele Vorteile in Hygiene- / Wasseranwendungen gezeigt und der Umfang wird sich mit dem neuesten Modell-Release deutlich erhöhen.

Flüssigkeitsdetektion

Die Einführung des Dichtefaktors und des akustischen Transmissionsfaktors haben dazu beigetragen, die Genauigkeit für eine breitere Palette von Flüssigkeiten sowie die Erkennung von Blasen und Feststoffen zu verbessern. Der Dichtefaktor kompensiert die Änderung der Schallgeschwindigkeit bei unterschiedlichen Temperaturen.

Dadurch kann FLOWave einen Flüssigkeitswechsel in einem laufenden Prozess erkennen, beispielsweise wenn ein Clean-In-Place-Prozess (CIP) endet und die normale Produktion wieder aufgenommen wird. Ebenso kann es den Umschaltpunkt zwischen zwei Produkten erkennen und diese Informationen dem Überwachungssystem zur Verfügung stellen.

Mit dem akustischen Transmissionsfaktor (ATF) kann FLOWave Blasen oder Feststoffe in der Flüssigkeit erkennen und diese Informationen als Prozentsatz anzeigen. Dies kann vom Prozessmanagementsystem verwendet werden, um je nach Einschlussgrad geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Das ATF kann auch Rohrverschmutzungen über einen bestimmten Zeitraum erkennen. Wenn dieselbe Flüssigkeit übertragen wird, werden durch Trendanalyse der Durchflussdaten über einen längeren Zeitraum Probleme mit Rohrverschmutzungen oder eine Verringerung des Rohrdurchmessers hervorgehoben, die zu einer Verringerung des Durchflusses, zu erhöhtem Druck und zu Leistungseinbußen führt.

FLOWave bietet die Möglichkeit, Durchflussraten und Gesamtvolumen ständig zu überwachen, um die Prozessqualität und -einheitlichkeit sicherzustellen. Durch die Bereitstellung all dieser Informationen von einem einzigen Gerät aus kann der Platzbedarf der Prozessinstallation minimiert werden.

Verbesserung der Konnektivität

Mit dem schnellen Fortschritt von Industry 4.0 wird die Konnektivität immer wichtiger. Bürkert nutzt das Systembus-Kommunikationsprotokoll, das uneingeschränkte Flexibilität zwischen Bürkert-Geräten bietet und die Integration in etablierte Feldbus- und Automatisierungssysteme ermöglicht.

Neben standardisierten Schnittstellen wie PROFIBUS, Modbus, TCP und EtherNet / IP hat Bürkert auch ein WLAN-Modul geschaffen, das die Benutzeroberfläche erweitert und die Möglichkeit eröffnet, das Feldgerät über ein WLAN-Netzwerk zu verbinden.

Diese Flexibilität, verbunden mit den inhärenten Vorteilen ihres Designs, macht FLOWave zu einem starken Anwärter für viele Anwendungen in hygienischen Umgebungen. Dies gilt insbesondere für Prozesse mit Flüssigkeiten mit höheren Viskositäten, bei denen es schwierig sein kann, einen genauen Durchflussmesser zu finden. Alternativen wie z. B. ein Coriolis-Durchflussmesser können aufgrund ihrer Konstruktion einen erheblichen Druckabfall verursachen. Dies und andere Nachteile können jedoch vermieden werden, indem ein Durchflussmesser mit glattem Bohrungsdurchfluss gewählt wird, z. B. FLOWave, bei dem die Hauptrohrabmessung an die Systemverrohrung angepasst werden kann.

Selbstverständlich verfügt ein solches hochwertiges Messgerät über eine Vielzahl von Zertifikaten, darunter EHEDG-Konformität, FDA, ASME BPE sowie Zertifikate für Kalibrierung und Industrial Ethernet-Konformität.

Es wurden auch einige Verbesserungen hinsichtlich der Materialien und der Konstruktion des Durchflussmessers vorgenommen. Es kann jetzt mit Edelstahl-Fittings einschließlich Kabelverschraubungen und Druckausgleichselementen geliefert werden, die bisher nur in vernickeltem Messing erhältlich waren.

Für alle, die ein innovatives, leichtes, hygienisches und flexibles Durchflussmessgerät suchen, können Sie mit einem Experten von Bürkert über Ihre Anforderungen sprechen. FLOWave kann an spezifische Anwendungen angepasst werden, um langfristige Genauigkeit und Zuverlässigkeit sowie ein Höchstmaß an Hygiene zu gewährleisten.

Kirsty Anderson
Burkert Fluid Control Systems
Fluid Control Centre, 1 Bridge End, Cirencester, Gloucestershire, GL7 1QY, Großbritannien
Tel: + 44 (0) 1285 648761 Fax: + 44 (0) 1285 648721
Web: www.burkert.co.uk
E-Mail: [Email protected]
Adresse: Fluid Control Centre, 1 Bridge End, Cirencester, Gloucestershire, GL7 1QY, Großbritannien

Burkert Fluid Control Systems

Herstellung von Prozessanlagen. Einer der wenigen Hersteller, die Lösungen für den kompletten Regelkreis anbieten.

Unterschrift: Gold-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.