← Zurück zur Kategorie Motion Control

Kombinierter Servoverstärker, Single Axis Controller setzt neue Standards

Ein neuer SERVO-VERSTÄRKER und EIN-ACHS-STEUERGERÄT in einem einzelnen kompakten Paket ist das neueste Produkt, das vom Bewegungssteuerungs- und Robotikspezialisten YASKAWA eingeführt wird.

Der SIGMA-7Siec setzt neue Maßstäbe für die Steuerung von Einzelachsanwendungen und wurde entwickelt, um Maschinenbauern und Endanwendern in der Automatisierung zu ermöglichen, von reduzierten Rüstzeiten und einer präzisen, zuverlässigen Steuerung zu profitieren. Die Steuerung ist ideal für Anwendungen, bei denen nur ein Servomotor gesteuert werden soll, die jedoch eine außergewöhnlich schnelle, präzise und zuverlässige Servosystemleistung benötigen.

Die neue Sigma-7Siec baut auf dem Erfolg von YASKAWAs bestehendem Produkt MP2600iec auf, das auch eine Verstärker / Controller-Kombination bietet. Das neue Gerät erfüllt beide Funktionen und nutzt gleichzeitig den kleineren Platzbedarf eines einzelnen Verstärkers, der in engen Schaltschränken Platz spart.

Sigma-7Siec stellt auch einen bedeutenden Fortschritt in der Leistungsfähigkeit des Servosystems dar und profitiert von der laufenden Entwicklung der neuen Familie der YSKAWA-Servomotoren und -Verstärker Sigma-7. Zum Beispiel setzt eine Bandbreite von 3.1 kHz einen neuen Standard für die Servo-Reaktion und YASKAWAs fortschrittliches Set von Servo-Tuning-Algorithmen sorgt für eine hervorragende Vibrationsunterdrückung, automatische Abstimmung und tunungslose Inbetriebnahme, ohne dass der Monteur eingreifen muss.

Sigma-7Siec bietet auch die Vorteile, die allen Sigma-7 SERVOPACK-Verstärkern gemein sind: Offene Kommunikation, EtherNet / IP und Modbus / TCP für die Verbindung zu nahezu jedem HMI & PCI auf dem Markt. Die IEC 61131-3-Programmierung stellt sicher, dass Programme mit vorhersagbarem Verhalten entwickelt und ausgeführt werden. Die programmierbaren Ausgaben reduzieren die Kosten und den Platzbedarf des Panels, wenn nur wenige Ausgänge erforderlich sind.
Viele Remote-I / O-Module von Drittanbietern können zusammen mit YASKAWAs eigenem SLIO Vipa I / O über Ethernet mit dem Sigma-7Siec-System verbunden werden.

Darüber hinaus bietet eine integrierte Webserver-Funktion Standard-Controller-Diagnoseinformationen, die eine spezielle Überwachungs- / Wartungssoftware überflüssig machen.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.