← Zurück zur Kategorie Prozesssteuerung & Automatisierung

Prozesskontrollkompetenz für die Zukunft

type-8098-flowave

In diesem Jahr wird auf der ISPE Europe Annual Conference, die vom 1-4-April in Dublin stattfindet, ein Schwerpunkt auf Pharma 4.0, seinen Vorteilen und seiner Implementierung gelegt. Als einer der Aussteller ist Bürkert Experte für Fluidsteuerungssysteme und wird vor Ort über die neuesten Innovationen bei Prozesssteuerungs- und Kommunikationsprotokollen diskutieren.

Die pharmazeutische Fertigung legt großen Wert auf Präzision, Zuverlässigkeit und Hygiene bei der Bewertung von Prozesssteuerungsgeräten. Der nächste Schritt ist die Verbesserung der Integration einzelner Komponenten in die umfassendere Steuerungsinfrastruktur, wodurch die Effizienz verbessert wird.

Bürkert ist ein führender Hersteller und Innovator von Prozessleittechnik mit besonderer Expertise in der Pharmaindustrie. Durch die Zusammenarbeit mit Kunden ist Bürkert in der Lage, moderne Steuerungspakete für Prozesse zu entwickeln, die von Laboranwendungen bis hin zur industriellen Produktion reichen.

ISPE_2018_Logo
Während der Konferenz diskutieren die Experten von Bürkert die neuesten Innovationen in den Bereichen Prozesssteuerung und Kommunikationsprotokolle.

Innovatives Design ist eines der Kennzeichen des umfassenden Produktangebots von Bürkert, zu dem der Durchflussmesser FLOWave gehört, ein Produkt, das viele Vorteile in Bezug auf Genauigkeit und hygienisches Design bietet. Die neueste Version dieser bahnbrechenden Komponente kann in der Flüssigkeit suspendierte Blasen und Feststoffe erkennen und zwischen Flüssigkeiten unterscheiden, z. B. wenn ein CIP-Prozess endet und die normale Produktion wieder aufgenommen wird.

Ein anderes Beispiel ist eine Druckregelungslösung für die Fermenterstickstoffbedeckung, ein wichtiges Verfahren unter anderem für die Biotech- und Pharmaindustrie. Das Design umfasst ein vollständig steriles Doppelbalgsteuerventil mit Drucksollwertrückmeldung, das sich für den Einsatz in aseptischen Umgebungen eignet.

In beiden Fällen verwendet Bürkert das Systembus-Kommunikationsprotokoll, das eine uneingeschränkte Flexibilität zwischen Bürkert-Geräten bietet und die Integration in etablierte Feldbus- und Automatisierungssysteme ermöglicht. Neben standardisierten Schnittstellen wie PROFIBUS, Modbus, TCP und EtherNet / IP hat Bürkert ein WLAN-Modul entwickelt, das die Benutzeroberfläche erweitert und die Möglichkeit eröffnet, das Feldgerät über ein WLAN-Netzwerk zu verbinden.

Weitere Informationen darüber, wie Bürkert zur Verbesserung der Prozesseffizienz und Systemintegration beitragen kann, oder die neuesten Steuerungstechnologien zu diskutieren, finden Sie auf der 27-Tabelle im Ausstellungsbereich von Bürkert.

Kirsty Anderson
Bürkert Fluid Control Systems:
Tel: + 44 (0) 1285 648761 Fax: + 44 (0) 1285 648721
www.burkert.co.uk
[Email protected]

Burkert Fluid Control Systems

Herstellung von Prozessanlagen. Einer der wenigen Hersteller, die Lösungen für den kompletten Regelkreis anbieten.

Unterschrift: Gold-Mitgliedschaft

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.