← Zurück zu Level Measurement & Control Kategorie

Lösungen zur Füllstandmessung für Dampfrückgewinnungsanlagen

Eine Dampfrückgewinnungseinheit erfasst wertvolle flüchtige organische Verbindungen und andere reiche Gasströme, die ansonsten einen erheblichen Umweltschadstoff darstellen können. Dampfrückgewinnungsanlagen werden aus verschiedenen Gründen zunehmend in Erdgasaufbereitungsanlagen eingesetzt.

Die in diesen Anlagen zurückgewonnenen Verbindungen können von der Anlage selbst verkauft werden, wodurch der Gewinn und die Produktionskapazität der Anlage erhöht werden. Durch die Verwendung einer Dampfrückgewinnungseinheit werden außerdem Luftverschmutzung und Emissionen reduziert, wobei Gase zurückgewonnen werden, die ansonsten in die Atmosphäre freigesetzt oder in einer Fackel verbrannt würden.

Dampfrückgewinnungseinheiten sammeln sich in Lager- und Beladungsanlagen, verflüssigen die Dämpfe und führen die flüssigen Kohlenwasserstoffe wieder in den Speicher zurück. Verfahren zur Rückgewinnung von Dämpfen umfassen Absorption, Kondensation, Adsorption und einfaches Kühlen.

Eine neue Technologie, die als Ejektor-Dampfrückgewinnung bekannt ist, schafft ein geschlossenes Kreislaufsystem, um den Gasdampf wiederzugewinnen und die Methanemissionen zu reduzieren. In jedem Fall gewährleistet die einfache, kostengünstige Prozesseinheit die Einhaltung der EPA und verbessert die Wirtschaftlichkeit, indem bis zu 95% der diffusen Emissionen erfasst werden.

In diesem Blogbeitrag, Teil der Magnetrol®-Blogserie über Anwendungen zur Erdgasverarbeitung, wird erläutert, wie Instrumenten auf hohem Niveau dazu beitragen, dass Dampfrückgewinnungsanlagen effektiv arbeiten und die Emissionen so weit wie möglich zurückgewinnen.

Füllstandsmessungen Herausforderungen und Überlegungen

Kritisch für die VRU ist die Flashtrommel, in der Dämpfe verflüssigt werden. Die Flüssigkeitsstandskontrolle der Flashtrommel ist unerlässlich. Ohne zuverlässige und genaue Füllstandsmessung wird der Verflüssigungsprozess beeinträchtigt und ist weniger effizient.

Darüber hinaus erfordern Flash-Trommeln, wie sie in Dampfrückgewinnungsanlagen vorhanden sind, Lösungen für die Füllstandsmessung, die hohen Temperaturen und Drücken standhalten können.

Füllstandsmesslösungen

MAGNETROL hat Füllstandsmesslösungen für Dampfrückgewinnungsanlagen entwickelt:

  • Für die Punkteebene:

Externer Käfiggrenzschalter der Serie 3; Tuffy® II Schwimmerschalter; Echotel® Model 961 Ultraschallschalter; oder der thermische Dispersionsschalter Thermatel® TD1 / TD2

  • Für kontinuierliche Ebene:

Eclipse® Modell 706-Geführte-Welle-Radar-Sender oder E3 Modulevel®-Verdränger-Sender

  • Für visuelle Anzeige:

Atlas- oder Aurora®-Magnetanzeiger

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu Füllstandsmesslösungen für Dampfrückgewinnungsanlagen und zu anderen Anwendungen zur Erdgasverarbeitung finden Sie in der Broschüre zur Erdgasverarbeitung.

Magnetrol International UK

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.