← Zurück zu Energie & Energie Management Kategorie

Wie können Verarbeitungsanlagen von der Optimierung der Abwärmenutzung profitieren?

Angesichts der Notwendigkeit, die CO2-Emissionen zu reduzieren, unsere Umwelt zu schützen und den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu reduzieren, wird die Abwärmenutzung immer wichtiger. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen, abhängig von den durchgeführten Prozessen, die zu Abwärme führen, den Anwendungen, für die die aufgefangene Abwärme verwendet wird, und der Größe und dem Standort der Anlage.

Green's Economisers & AbwärmerückgewinnungMatthew Crewe

Green's Economisers & Abwärmerückgewinnung Matthew Crewe

In Aufbereitungsanlagen umfasst ein Abwärmerückgewinnungssystem normalerweise einen oder mehrere Economiser und / oder einen Abhitzekessel.

Eine Economiser-Einheit wird typischerweise von einem Dampf- und Heißwasserboiler in das Abgassystem eingebaut, um die Abgastemperatur zu senken und die thermische Effizienz zu erhöhen.

Dies wird aus einer geeigneten Rohrkonfiguration gebildet, die unter Berücksichtigung der Art des verbrannten Brennstoffs, der zu handhabenden Temperaturen, der Drücke und des verfügbaren Raums bestimmt wird.

Ein Abhitzekessel gewinnt Wärme aus heißen Gasströmen zurück, die noch einen relativ hohen Energieinhalt haben und ansonsten den Kamin hinauf in die Atmosphäre gehen würden.

Die Erfassung der Abgasenergie von Diesel- oder Gasmotoren durch Reduzierung der Abgastemperatur von beispielsweise 400 ° C auf 180 ° C ermöglicht Aufbereitungsanlagen, den Energieverbrauch zu maximieren und die Produktionseffizienz zu steigern.

Für ein Investitionsprojekt zur Wärmerückgewinnung müssen die Anlagenmanager die folgenden Faktoren für die Kapitalrendite (ROI) berücksichtigen:

  • Zur Verfügung stehende Energie im Abgassystem
  • Herstellungs- und Installationskosten der Wärmerückgewinnungseinheit
  • In der Anlage verfügbarer Platz für die Wärmerückgewinnungseinheit
  • Effizienzeinsparungen basierend auf den Betriebsstunden der Anlage
  • Kraftstoffkosteneinsparungen durch erhöhte Anlageneffizienz
  • Verringerung der CO2-Emissionen und schädlicher Emissionen
HB-Komponenten fertig montiert / Wärmerückgewinnung

Häufige Anwendungen zur Wiederverwendung der gewonnenen Abwärme:

  • Vorwärmen der Verbrennungsluft für Kessel, Öfen und Öfen
  • Vorwärmen der zum Lüften des Gebäudes verwendeten Frischluft
  • Warmwasserbereitung einschließlich Vorwärmen des Kesselspeisewassers
  • direkte Dampferzeugung für die Prozess- oder Stromerzeugung
  • raumheizung
  • Trocknen
  • andere heizung oder vorheizung für industrielle prozesse

Bevor jedoch ein Abwärmerückgewinnungssystem für eine Aufbereitungsanlage ausgelegt werden kann, um diese Vorteile zu erreichen, müssen die Manager dem Lieferanten Informationen zur Verfügung stellen, die dazu beitragen, ein wirksames System zu informieren.

Dies umfasst die Art des Brennstoffs, die verwendet wird, und Daten über das Abgas, einschließlich Durchfluss, Zusammensetzung und Einlasstemperatur. Es ist natürlich wichtig zu wissen, wo sich das System befindet und welcher Raum zur Verfügung steht, um die besten Materialien und Rohranordnungen zu bestimmen.

Anhand dieser Informationen wird der Lieferant an dem optimalen thermischen Design arbeiten, das Leistungen wie das beste Arbeitsfluid, dh Wasser, Sattdampf, Heißdampf oder Thermalöl, Durchfluss, thermische Belastung, Druckabfall auf der Wasserseite, Druckabfall auf der Gasseite, umfasst Materialaustrittstemperatur und Betriebsdruck.

Alle diese Informationen werden dann verwendet, um Druckteilberechnungen zu formulieren und den mechanischen und strukturellen Entwurf zu entwickeln, der Faktoren wie Gewicht, Breite und Länge des Systems sowie in einigen Fällen seismische Berechnungen und Windlastberechnungen angibt.

Reparaturen vor Ort / Wärmerückgewinnung

Der Einsatz von Systemen in Aufbereitungsanlagen stellt besondere Anforderungen an die Wärmerückgewinnung. Wenn die Anlage zum Beispiel eine staubige Atmosphäre hat, beeinflusst dies die verwendeten Röhrentypen und die verwendeten Lamellen.

Im Allgemeinen müssen die Lamellen relativ große Lücken zwischen sich haben, was als breite Pitch-Spezifikation bekannt ist. Sie müssen auch eine möglichst hohe Wärmeübertragungsfläche haben, wodurch H-Rippenrohre eine häufig angegebene Lösung sind.

Die Verantwortlichen für die Verarbeitungsbetriebe sollten auch sicherstellen, dass der von ihnen gewählte Lieferant über die erforderliche Erfahrung verfügt, Nachweise und Akkreditierungen der Branche vorlegt, um ein System entwickeln und herstellen zu können, das alle behördlichen und versicherungstechnischen Anforderungen erfüllt.

Dies kann nur von Unternehmen erreicht werden, die über strenge Qualitäts- und technische Bewertungsverfahren verfügen. Sie werden am besten durch einen Besuch ihrer Einrichtungen überprüft, um zu sehen, was sie aus erster Hand anbieten.

Da in ein Abwärmerückgewinnungssystem investiert wurde, um den Energieverbrauch effizienter zu gestalten und die Kosten zu senken, wird dringend empfohlen, ein geplantes Wartungsprogramm zu starten, um sicherzustellen, dass seine Lebensdauer so weit wie möglich verlängert und ungeplante Stillstände minimiert werden.

Die Umgebung, in der die Ausrüstung betrieben wird, unterschiedliche Qualität des Speisewassers und strenge Betriebsabläufe können mit der Zeit zu einer Verringerung der Effizienz oder sogar zum Totalausfall der Maschine führen.

Wärmerückgewinnung

Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, einen proaktiven Inspektionsdienst zu beauftragen, um potenzielle Probleme mit Abwärme-Rückgewinnungsanlagen zu identifizieren, damit diese adressiert werden können, um eine optimale Effizienz zu erhalten und bevor sie unnötig teuer werden oder unnötige Ausfallzeiten verursachen.

Dazu gehört in der Regel die Untersuchung der Innenflächen des Economizers und des Abhitzekessels bei geplanten Ausfällen, um sicherzustellen, dass keine Verschmutzungs- und Erosionsprobleme auftreten und Online-Reinigungsgeräte wie Rußbläser ordnungsgemäß funktionieren.

In der Regel wird dem Kunden nach der Untersuchung ein umfassender Bericht vorgelegt, der den Zustand der untersuchten Oberflächen angibt und die erforderlichen Korrekturmaßnahmen aufzeichnet, damit ein Plan erstellt werden kann, der diese lebenswichtigen Geräte effizient arbeitet.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.