← Zurück zu Drives & Motors Kategorie

4-Möglichkeiten für Frequenzumrichter verbessern die Produktion im Werk

Verbesserung der Fabrikproduktion

Diejenigen, die in einer Fabrik oder in einer industriellen Automatisierungsumgebung arbeiten, kennen sich wahrscheinlich zumindest ein wenig mit Frequenzumrichtern oder Frequenzumrichtern aus. Diese Antriebe sind für ihre überlegene Drehzahlregelung bekannt und können für Betriebseinrichtungen sehr nützlich sein. Nachfolgend sind einige Möglichkeiten aufgeführt, mit denen Frequenzumrichter die gesamte Produktion und Effizienz im Werk verbessern können.

1. Weniger Störungen in der Stromleitung

Bei Verwendung eines Wechselstrommotors belastet die Erstinbetriebnahme die gesamte Stromversorgungsleitung erheblich. Dies ist bei einem VFD nicht der Fall, da die Spannung bei Null beginnt und von dort langsam ansteigt. Anstatt wie bei einem Wechselstrommotor mit einem großen Knall zu beginnen, nimmt ein Frequenzumrichter langsam und stetig Fahrt auf, um den Rest der Stromversorgungsleitung zu entlasten. Der Unterschied macht sich insbesondere bei kleineren Geräten bemerkbar, z. B. Computern, die beim Anlaufen eines Wechselstrommotors ausfallen können.

2. Bessere Anpassungen

Während ein VFD mit reduzierter Geschwindigkeit startet, kann es auch von einem entfernten Ort aus einfacher eingestellt werden. Speicherprogrammierbare Steuerungen machen dies möglich und den Bedienern ermöglichen, den VFD aus der Ferne mit einer niedrigeren Geschwindigkeit zu starten, während die Leistung mit der Zeit zunimmt. Die programmierbare Anwendung erleichtert es den Steuerungen, auch die werkseitigen Parameter einzuhalten.

Möglicherweise fällt es ihnen auch leichter, das Drehmoment anzupassen. Im Gegensatz zu einem Wechselstrommotor kann ein Frequenzumrichter auf eine bestimmte Drehmomentgrenze eingestellt werden, um übermäßige Ströme und Überlastung zu vermeiden. Dies führt zu einem besseren Schutz vor Überbeanspruchung, was den Fabriken hilft, ihre Maschinen zu warten und einen schnellen Verschleiß zu verhindern.

3. Beschleunigungs- und Verzögerungssteuerung

Die Steuerung, die ein VFD Maschinenbedienern gewährt, kann nicht überbewertet werden. Ein weiterer Vorteil dieser Antriebe für die Fabrikautomation liegt in der Beschleunigungs- und Verzögerungssteuerung. Während ein Wechselstrommotor anläuft und Tonnen an Leistung und Energie verbraucht, kann ein Frequenzumrichter mit kontrollierter Geschwindigkeit anlaufen und von dort aus langsam beschleunigen.

Dies schont die Kraft und Effizienz des Motors und spart langfristig Geld. Was das Abbremsen und Anhalten betrifft, bedeutet die Fähigkeit, diesen Prozess mit einem VFD zu steuern, dass die mechanische Beanspruchung verringert wird und Die Langlebigkeit der Maschine wird erhöht.

4. Energie- und Kosteneinsparungen

All diese Punkte führen zu insgesamt besseren Energieeinsparungen, was immer ein großer Gewinn ist. Die variablen Drehmomentlasten reduzieren den Gesamtenergieverbrauch und die niedrigeren Anfahrgeschwindigkeiten ebenfalls. Während ein Wechselstrommotor nur mit voller Drehzahl läuft, ist ein VFD einstellbar, was den Energieverbrauch senkt und die Gesamtkosten für die Fabrikbetreiber senkt.

Die monetären Einsparungen, die ein VFD möglicherweise bringen könnte, reichen für einige Fabriken aus, um VFDs vollständig einzuführen. Natürlich ist es wichtig, die Vor- und Nachteile eines Frequenzumrichters gegenüber einem Wechselstrommotor abzuwägen, bevor eine Entscheidung getroffen wird.

Trotzdem könnte ein VFD den Bedarf an teuren Komponenten wie Flügeln und Dämpfern verringern. Die Möglichkeit, die Beschleunigungs- und Bremsgeschwindigkeit eines Frequenzumrichters einzustellen, kann auch die Notwendigkeit von Getrieben beseitigen, die Platz einsparen können. In einigen Fällen kann ein Energieversorger Industriekunden, die Frequenzumrichter einsetzen, bestimmte Anreize bieten. Alles in allem könnte sich für diejenigen, die sich für einen VFD anstelle eines Wechselstrommotors entscheiden, ein beträchtlicher finanzieller Gewinn ergeben.

Final Thoughts

Denken Sie daran, dass es gibt verschiedene VFD Marken und Modelle auf dem Markt. Dies kann zu erheblichen Unterschieden in der Gesamtqualität und Zuverlässigkeit der Laufwerke führen. Geldeinsparungen können nicht der einzige Parameter für die Auswahl eines VFD sein, sondern ein potenzieller Vorteil. Hoffentlich fühlen Sie sich besser über VFDs und ihre Vorteile sowie darüber informiert, wie sie Ihre Fabrikautomation und Betriebsabläufe verbessern können.

Prozessindustrie Informer

Weitere Nachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren